Familienpatenschaft für syr. Familie

Ein Klassenlehrer Birkenwaldschule fragt für 8-jährigen Schüler schulische Unterstützung bei uns an. Montags nach der Schule / nach dem Chorunterricht. Der Junge wohnt mit seinem Vater in einer Wohnung in Schweinau (schläft dort auf der Couch). Familie lebt seit 1,5 Jahren in Deutschland. Mutter ist im Sommer 2017 nachgekommen. Die Familie lebt noch nicht zusammen. Der Junge spricht schon sehr gut Deutsch und übernimmt daher auch viel Übersetzungsaufgaben. Sie stammen aus Aleppo, Syrien. Vater war Bauingenieur. Die Familie freut sich um Unterstüzung im schulischen Bereich für Kind oder Behördenangelegenheiten der Eltern. Familie ist sehr nett und offen.

In einem bewährten Rahmen für das Engagement werden ehrenamtliche Familienpatinnen und Paten durch eine pädagogische Fachkraft vermittelt, begleitet und unterstützt. Durch 1:1 Patenschaften - ein/e Ehrenamtliche/r für eine Familie - ergeben sich so neue soziokulturelle Perspektiven für alle Beteiligten.


Zentrum Aktiver Bürger

https://www.iska-nuernberg.de/zab/fuerfamilien.html

Ansprechpartner/in: Beate Wittich/Antares Igel
E-Mail /
Tel. 0911-929717-10/-13


unbekannt