Der Mensch lebt nicht vom Brot allein

Die Bürgerstiftung Fürth unterstützt das FZF-Kinderbuchhaus und das FZF-Projekt "Gesundes Schulfrühstück für hungrige Kinder“.

 

Seit einigen Jahren ist die Bürgerstiftung Fürth ein zuverlässiger Partner für das Freiwilligen Zentrum Fürth (FZF). Auch dieses Jahr wurden zwei wichtige Projekte finanziell unterstützt. Das „Gesunde Schulfrühstück für hungrige Kinder“, mit dem das FZF seit 2007 bedürftige Grundschulkinder mit einer vollwertigen Morgenmahlzeit versorgt, erhält eine Spende über 2.500 Euro.


Für das kommenden Schuljahr 2015/16 haben die Schulleiter der sechs beteiligten Grundschulen einen größeren Bedarf angemeldet. Es sollen über hundert Frühstückspakete verteilt werden, auch Flüchtlingskinder sollen bei Bedarf die Brotzeit erhalten.

Mit einer weiteren Spende sorgt die Bürgerstiftung zudem für geistige Nahrung. Wie im Vorjahr erhält das FZF-Kinderbuchhaus in der Theaterstraße eine Zuwendung in Höhe von 2.500 Euro.

Damit können die Bücherregale, die mit der Spende aus dem Vorjahr angeschafft wurden, zum Teil mit neuem Lesestoff bestückt werden. Außerdem kann die wichtige Förderung der Sprach- und Lesekompetenz der Kinder, die am Vormittag in Aktionen mit Schulklassen durchgeführt wird, weiterhin finanziert werden.

Bei der Scheckübergabe im Kinderbuchhaus sicherten Stefan Frank und Klaus Hunneshagen, Vorstandsmitglieder der Bürgerstiftung , dem Freiwilligenzentrum zu, beide Projekte auch zukünftig finanziell zu unterstützen.

Da vor allem beim Schulfrühstück nicht zuletzt wegen der aktuellen Flüchtlingssituation steigende Kosten erwartet werden, waren Hella Heidötting und Ulrike Wießmann-Adler vom Freiwilligenzentrum über die zugesagte kontinuierliche Hilfe sehr dankbar.


▲ nach oben