Repair Café Fürth ist gestartet

Ehrenamtlicher Reparateur bei der Arbeit (Foto: Tanja Elm)



"Reparieren statt Wegwerfen" heißt es regelmäßig seit November im 'Repair Café Fürth' in der Kofferfabrik. Repariert wird in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen.

Bereits beim ersten Repair Café am 7.November war der Andrang groß. Insgesamt wurden 59 Reparaturen von zwölf ehrenamtlichen Reparateuren angenommen. 60% der Geräte konnten erfolgreich repariert werden. Eine Statistik die sich für eine Premiere sehen lassen kann.

Wie läuft es ab?

Im Repair Café unterstützen ehrenamtliche Profis die Besucher dabei, Defekte an Elektrogeräten zu untersuchen und möglichst gemeinsam zu reparieren. Außerdem stehen für die Reparaturen notwendige Materialien und Werkzeuge bereit. Behoben werden alle Defekte, die ohne teure Ersatzteile und größeren Aufwand repariert werden können. Das ehrenamtliche Team des Repair Café's wird vom Freiwilligen Zentrum Fürth betreut und unterstützt.

Warum überhaupt reparieren?

Durch das gemeinsame Reparieren setzt das Repair Café ein Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft und schont so wertvolle natürliche und menschliche Ressourcen, weil Gebrauchsgüter länger nutzbar bleiben. Laien und Experten arbeiten gemeinschaftlich und entspannt zusammen, teilen Wissen über Handwerk und Technik, geben Hilfe zur Selbsthilfe und legen so die Basis für ein bewusstes Konsumverhalten.

Und wann?

Das Repair Café Fürth findet jeweils am zweiten Samstag in den ungeraden Monaten von 13 bis 18 Uhr in der Kofferfabrik, Lange Straße 81, Fürth statt. Die nächsten Termine sind