Angebote für engagierte Unternehmen

Klaus Peter Nachtweh, ehrenamtlicher Mitarbeiter bei TÜREN ÖFFNEN, erklärt das Konzept von Corporate Volunteering. 

Wenn Sie sich mit Ihren Beschäftigten im Gemeinwesen engagieren möchten, bietet Ihnen TÜREN ÖFFNEN ein breites Spektrum an Corporate-Volunteering-Formaten – individuell auf Ihr Unternehmen abgestimmt.

Beschäftigte, die sich – gefördert und unterstützt durch das Unternehmen – im Gemeinwesen engagieren, machen neue Erfahrungen und steigern ihre sozialen Kompetenzen. Davon profitieren sie nicht nur persönlich, sondern auch das Unternehmen und die Stadtgemeinschaft. Vor allem schätzen sie das Engagement des Arbeitgebers hoch.

So wird auch verantwortliche Unternehmensführung immer häufiger zum Auswahlkriterium für Nachwuchskräfte und Auftraggeber. Dieser Entwicklung begegnet das Prinzip von Corporate Volunteering: Die Beschäftigten werden in das Engagement des Unternehmens mit einbezogen.

Corporate Volunteering: Anreiz für engagierte Beschäftigte

Wenn Sie sich als Unternehmen in sozialen Projekten einsetzen möchten und das bürgerschaftliche Engagement Ihrer Mitarbeiter fördern, unterstützt Sie der Arbeitsbereich TÜREN ÖFFNEN des Instituts für Soziale und Kulturelle Arbeit (ISKA) dabei, passende Einsatzfelder und Möglichkeiten zu finden.

TÜREN ÖFFNEN vermittelt soziale Kooperationen zwischen Unternehmen und gemeinnützigen Einrichtungen im Großraum Nürnberg. Das Portfolio von TÜREN ÖFFNEN umfasst daneben auch  Partnerschaftstage, Hospitationswochen für Führungskräfte und viele weitere Angebote. Zudem berät TÜREN ÖFFNEN fundiert zum Thema verantwortliche Unternehmensführung (Corporate Social Responsibility).

TÜREN ÖFFNEN

Hinter TÜREN ÖFFNEN steht ein Team von hauptamtlichen und freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des ISKA. Gemeinsam haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, das gesellschaftliche Engagement von Unternehmen zu fördern und damit den Zusammenhalt in der Region zu stärken.

Sie möchten mehr erfahren oder direkt Kontakt aufnehmen? Dann finden Sie weitere Informationen auf der Website von TÜREN ÖFFNEN.