Zahlen und Fakten

Eine Grafik zeigt die Motivationen der Freiwillinge, ganz oben mit 68% steht: Etwas für sich und andere tun.

Unsere Evaluation zeigt, wie unterschiedlich die Motive unserer Freiwilligen sind. (Evaluation 2022)

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um unsere Einrichtung. Über 400 Freiwillige sind fürs FZF im Durchschnitt 6,5 Stunden pro Monat aktiv. Die neuesten Ergebnisse unserer Evaluation geben Aufschluss über die Zufriedenheit, Einsatzbereiche und Motivationen unserer Freiwilligen. 2023 haben wir außerdem 164 Engagement-Interessierte beraten und über Einsatzmöglichkeit in Fürth informiert.

Für statistische Aussagen wurden unsere Datenbank und die letzte Evaluation mit den Freiwilligen und Einrichtungen zugrunde gelegt. Die Zahlen und Fakten zu unseren Projekten, Beratungen und Freiwilligen beziehen sich auf das vergangene Jahr 2023. Die Ergbnisse der Evaluation beziehen sich auf 2022, da wir die Befragung alle ca. 3 Jahre durchführen, und dies die aktuellsten Ergebnisse sind.

420 Freiwillige in eigenen Projekten

In unseren eigenen Projekten und im Bereich "sporadische Einsätze" engagieren sich mehr als 400 Freiwillige. 14% davon sind schon seit über 10 Jahren im FZF aktiv. Etwas mehr als die Hälfte sind Frauen. Die meisten sind im Lernhilfeprojekt 2-gether (60), in der Sprachförderung für Migrant/innen (56) und im Seniorenbesuchsdienst (48). In der Evaluation 2022 gaben die meisten Freiwilligen an, auf das FZF durch Zeitung oder Internet (45%) aufmerksam geworden zu sein oder durch Freunde und Verwandte (22%).

98% der Freiwilligen sind mit dem FZF (sehr) zufrieden

Etwas Gutes für sich und andere tun (68%) und gesellschaftliche Verantwortung übernehmen (66%) sind die Hauptmotivationen unserer Freiwilligen. Die durchschnittliche Engagementzeit beträgt 6,5 Stunden pro Monat. Ca. 10% der Freiwilligen hat einen eigenen Migrationshintergrund. 98% der Befragten gaben in der Umfrage an, mit dem FZF allgemein (sehr) zufrieden zu sein. Besonders zufrieden waren sie mit der Unterstützung und persönlichen Anerkennung durch FZF-Mitarbeitende und mit der Geselligkeit im FZF. Weitere interessante Ergbnisse finden Sie in unserem aktuellen Gesamtbericht der Evaluation 2022.

Vermittlungen in ca. 220 Einsatzstellen

Wir vermitteln Interessierte auch in ca. 220 Engagementangebote in anderen Fürther Organisationen und Initiativen. Die meisten Einsatzstellen sind im sozialen Bereich, doch 2023 ist auch das Angebot an kulturellen und ökologischen Tätigkeiten gestiegen. In der Evaluation 2022 waren 96% der Einrichtungen (sehr) zufrieden mit der Zusammenarbeit mit dem FZF im Bereich der Freiwilligenvermittlung. In diesem Bereich wünschten sie sich auch die meiste Unterstützung. Etwa drei Viertel gaben außerdem einen Bedarf im Bereich Vernetzung und Austausch an. 93% waren (sehr) zufrieden mit dem Beratungsangebot für Einsatzstellen durch das FZF. 23 Einsatzstellen konnten im vergangenen Jahr für unsere Vermittlungen neu dazugewonnen werden.

1.380 Beratungsgespräche in den letzten 10 Jahren

In den letzten 10 Jahren fanden über 1.380 Vermittlungs- und Beratungsgespräche statt, im vergangenen Jahr waren es 164. Die Zahl ist gegenüber dem Vorjahr 2022 stark gestiegen, hier waren waren es nur 94. Damit haben wir wieder die Beratungszahlen von vor der Pandemie erreicht. Der Engagementbereich „Kinder/Familien und Lernhilfe" war 2023 in den Beratungsgesprächen mit 33% am stärksten nachgefragt, gefolgt von den Einsatzbereichen "Integration“, "Senior/innen" und allgemeine soziale Projekte mit jeweils ca. 20% . Das hohe Interesse an einem Engagement in den Bereichen Bildung und Integration steht sicher auch im Zusammenhang mit den bekannten Herausforderungen durch die pandemiebedingten Schulschließungen und die Fluchtbewegung aus der Ukraine. Gut 13% der Interessierten in den Beratungsgesprächen hatten eigene Migrationserfahrung.

Ca. 1.700 Publikumskontakte im FZF-Empfangsbüro

Sieben Freiwillige ermöglichen an vier Tagen in der Woche 22 Stunden wöchentliche Büro-Öffnungszeit. Sie nehmen Anrufe entgegen, empfangen spontane Besucherinnen und Besucher und helfen Ihnen bei unterschiedlichsten Anliegen weiter. Dabei haben sie im Jahr etwa 1.700 Publikumskontakte - die meisten davon montags. Am meisten Freiwillige sind mittwochs im FZF, wenn Büro-Ehrenamtliche, Engagementberater/innen, Lerntandems und die Strickgruppe gleichzeitig in unseren Räumen aktiv sind.

140 Tandems gegen Einsamkeit, zum Lernen oder Sprache üben

Im Jahr 2023 waren im Schülerlernhilfeprojekt 2-gether 53 Lerntandems aktiv. Im Schuljahr 2022/2023 hatte das Projekt 14 Schulen und 8 soziale Einrichtungen als Kooperationspartner. Beim Seniorenbesuchsdienst konnten letztes Jahr 6 neue Besuchstandems gebildet werden, sodass sich aktuell 29 Tandems regelmäßig miteinander treffen, um Einsamkeit im Alter vorzubeugen. Bei den Sprachpatenschaften gibt es aktuell 58 aktive Sprachtandems, 20 davon sind letztes Jahr neu dazugekommen.

Fast 600 Stunden ehrenamtliche handwerkliche Hilfe

Die 19 Freiwilligen aus der Handwerkergruppe waren 2023 in ganz Fürth unterwegs, um handwerklich zu helfen. Seit April konnten die Handwerker bei 116 Anfragen von hilfsbedürftigen Kunden tatkräftig aktiv sein und haben dabei rund 588 ehrenamtliche Arbeitsstunden geleistet. Das Repaircafé hatte im Jahr 2023 insgesamt 68 Stunden geöffnet. 15 Freiwillige haben dabei fachmännisch mitgeholfen. Die Quote für erfolgreiche Reparaturen liegt bei ca. 60%.

Finanzen, Spenden und Fundraising

Das FZF wird aus Spenden, eingeworbenen Drittmitteln und einem städtischen Zuschuss finanziert. In 2023 waren es zu 56% städtische Zuschüsse, zu 28% externe Zuschüsse und zu 16% Spenden. Im vergangenen Jahr wurden folgende Projekte mit Spenden unterstützt: das gesunde Schulfrühstück für Kinder an fünf Grundschulen, die Schülerhilfe "2-gether", ein Buchprojekt mit Migranten, der Fahrradkurs für Frauen, der Besuchsdienst für Senioren, das Friedhofscafé, die Handwerkliche Nachbarschaftshilfe, die Fahrradwerkstatt, unsere Integrationsprojekte und die Anerkennungskultur des FZF. Von 25 Personen, Stiftungen und Unternehmen hat das FZF Spenden von jeweils über 500 € erhalten.

Zahlen und Fakten aus den letzten 10 Jahren

Für Zahlen, Fakten und Eindrücke aus der FZF-Vergangenheit stöbern Sie gerne auch in den Jahresberichten der letzten 10 Jahre.

Jahresbericht 2013