Organisationsberatung

Wir führen prozessbegleitende Beratungen für verschiedene Organisationen durch, entwicklen neue Konzepte und unterstützen bei der Umsetzung.

Beratung im Kinderbildungszentrum Sachsen bei Ansbach

Das Kinderbildungszentrum wurde kürzlich deutlich vergrößert und bietet nun Platz für 288 Kinder in Krippen-, Kindergarten- und Schulalter. Um die geplante Struktur und Organisation der Einrichtung mit 14 Gruppen und über 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu prüfen und zu optimieren, suchte der Gemeinderat Unterstützung beim ISKA. Wir beraten Kita und Träger hinsichtlich drei Aspekten: 1. Personalsituation und Personalplanung, 2. Leitungsstruktur und Zusammenarbeit der Leitungen und 3. Finanzielle Situation. Im Detail geht es zum Beispiel um ein Vertretungsmanagement bei Ausfall von Mitarbeiter/innen, die Überarbeitung des Leitungskonzepts sowie die Prüfung und Bewertung der Elternbeiträge.

  • Auftraggeber: Gemeinde Sachsen bei Ansbach
  • bearbeitet von Julia Schimmer
  • Laufzeit: 04/2020 bis 01/2021

Organisationsentwicklung in der Kita "Hand in Hand"

Die kommunale Kindertagesstätte "Hand in Hand" der Gemeinde Hemhofen im Landkreis Erlangen hatte jahrelang mit einem hohen Defizit zu kämpfen. Das ISKA unterstützte Träger und Kita bei der Analyse der Finanz-, Personal- und Verwaltungssituation. Dafür führte das ISKA Interviews mit zentralen Personen, analysierte Unterlagen, überarbeitete Kostenstellen, kalkulierte Elternbeiträge und unterstützte Mitarbeiter- und Elternbefragungen.

Mit Unterstützung des ISKA konnte die Finanzierung der Kindertageseinrichtung wieder auf solide Füße gestellt und Planungsfähigkeit erreicht werden. Das Defizit wurde deutlich reduziert. Dafür wurde die Personalplanung und das Finanzcontrolling intensiv vom ISKA begleitet. Im April 2019 beschloss der Gemeinderat in Hemhofen die zweite Auftragsverlängerung. Bis Ende 2019 stand das ISKA der Kita und dem Träger beratend zur Seite.

  • Auftraggeber: Gemeinde Hemhofen
  • bearbeitet von Julia Schimmer und Günter Krauß
  • Laufzeit: 06/2017 bis 12/2019

Beratung der Marktgemeinde Neunkirchen am Brand

In der Marktgemeinde existieren fünf Kindertageseinrichtungen in unterschiedlicher Trägerschaft. Das ISKA wurde von der Marktgemeinde Neunkirchen am Brand beauftragt, die bereits existierenden Verträge mit den Trägern der Kindertageseinrichtungen zu analysieren. Auf Grundlage dieser Analyse und unter Berücksichtigung gängiger Praktiken und zukünftiger Entwicklungen unterstützte das ISKA die Marktgemeinde daraufhin bei der Erstellung eines Vertragsentwurfs für die zwei neuen Kindertageseinrichtungen, die ab 2022/2023 eröffnet werden.

  • Auftraggeber: Marktgemeinde Neunkirchen am Brand
  • bearbeitet von Julia Schimmer
  • Laufzeit: 06/2019 bis 09/2019

Prozessbegleitung im Frankfurter Kindergarten Pinocchio

Im Rahmen einer Neubaumaßnahme wird der zweisprachige Deutsch-Italienische Kindergarten Pinocchio von 44 auf 100 Betreuungsplätze erweitert. Kindergarten und Krippe werden auf zwei verschiedenen Etagen in einem neuen Gebäude untergebracht sein. Das ISKA übernahm die Prozessbegleitung und unterstützte die Einrichtung und den Träger bei der Bewältigung der organisatorischen Herausforderungen im Rahmen der Erweiterung der Kindertageseinrichtung.

  • Auftraggeber: Bischöfliches Ordinariat Limburg
  • bearbeitet von Julia Schimmer und Günter Krauß
  • Laufzeit: 06/2018 bis 03/2019