Sozialpädagogin oder Sozialpädagoge

Für unsere Fachstelle Umgangskontakte suchen wir ab 1. Januar 2020 einen Sozialpädagogen oder eine Sozialpädagogin vollzeit und zunächst befristet auf ein Jahr mit der Option der Verlängerung.

Die Fachstelle Umgangskontakte bietet Unterstützungsangebote zur Regelung der Umgangskontakte in problematischen Trennungs- und Scheidungssituationen für Eltern. Dazu führen wir v. A. Begleitete Umgangskontakte durch. Der Begleitete Umgang schafft einen Rahmen von Vertrauen und Sicherheit für alle Beteiligten und soll helfen, den Besuchskontakt zwischen Kind und betroffenem Elternteil wiederherzustellen oder weiterzuführen. Die Treffen finden mit einer Umgangsbegleiterin oder einem Umgangsbegleiter statt. Diese sind sowohl neutrale Personen, die sich im Hintergrund halten, als auch Ansprechpartner und sorgen dafür, dass alle privaten und gesetzlichen Vereinbarungen eingehalten werden.

Zu den Aufgaben der pädagogischen Fachkraft zählen u.a.

  • Gemeinsame oder getrennte Vorgespräche mit dem Eltern
  • Kontaktaufnahme zum Kind vor den Umgangskontakten
  • Absprache und schriftliche Fixierung der Umgangsmodalitäten
  • Gemeinsames oder getrenntes Abschlussgespräch mit den Eltern
  • Qualifizierung / Fortbildung neuer ehrenamtlicher UmgangsbegleiterInnen

Voraussetzungen

  • Abschluss als staatlich anerkannte Sozialpädagoge bzw. Sozialpädagogin oder Bachelor of Arts Soziale Arbeit.

Wir wünschen

  • Teamfähigkeit
  • Engagement
  • Flexibilität
  • Bereitschaft zur teilweisen Arbeit am Wochenende
  • Wertschätzender Umgang mit Eltern, Kindern und  ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Wir bieten

  • ein gut eingespieltes Team
  • eine kreative und dynamische Arbeitsatmosphäre
  • gute Rahmenbedingungen
  • gute Möglichkeiten zum Mitgestalten
  • einen innovativen Träger
  • eine Eingruppierung in Anlehnung an den Tarifvertrag der AWO Bayern

Bewerbungen bitte online an bewerbung(at)iska-nuernberg.de.