noch einmal zu unserer Situation

von Michaela Hutter am 02. August 2004 um 09:51 Uhr
als Antwort zu: Bedarfsgerechtes Angebot von Dunkl, StMAS am 24. Juli 2004 um 13:12 Uhr

Sehr geehrter Herr Dunkl,
Ich finde es schade, daß in Zukunft sogar in einem so sensiblen Bereich wie dem Elementarbereich in erster Linie wirtschaftliche Aspekte im Vordergrund stehen. Zumal ich den Verdacht nicht los werde, daß die Landbevölkerung auf Kosten der Stadtbewohner die Rechnung zu tragen hat.
Ein "attraktiveres" Nachmittagsangebot um der Kinderzahlen willen widerspricht meiner Meinung nach der pädagogischen Zielsetzung und dem gezielten Einsatz veschiedener Methoden. Wenn Kinder kommen, weil wieder mal ein Highlight geboten ist, nicht aber weil dieses Angebot für ihre Förderung und Entwicklung gut ist, dann verlieren Kindertagesstätten ihren Sinn. Wie paßt da der neue bayerische Bildungs- und Erziehungsplan ins Bild?

Freundliche Grüße,
Michaela Hutter



Antwort
Name
Kurznachricht
Text