Verschiebung um 54 Sekunden...

von Günter Krauß am 03. August 2004 um 14:15 Uhr
als Antwort zu: Zusätzlicher Zeitaufwand bei Ausflügen von Schönenberger Christine Kita St. Agnes am 28. Juli 2004 um 20:06 Uhr

Sehr geehrte Frau Schönenberger,

möchte man einen dreistündigen Ausflug unbedingt auf die tägliche Nutzungszeit umlegen, dann ergibt sich folgende Rechnung:

3x60=180 Minuten sind umzulegen auf 200 Öffnungstage.
Es ergeben sich 180 Minuten/200 Tage = 0,9 Minuten pro Tag = 54 Sekunden pro Tag.

Die Zeitkategorie eines Kindes würde sich durch den Ausflug um 54 Sekunden nach oben verschieben.

Sie sehen, dass es überhaupt keinen Sinn macht, solche Abweichungen in irgendeiner Form zu berücksichtigen.

Mit freundlichen Grüßen
Günter Krauß



Antwort
Name
Kurznachricht
Text