Anerkennung

von Dunkl, StMAS am 03. September 2004 um 09:01 Uhr
als Antwort zu: Anerkennungsgrundlagen - Waldkindergarten von Anita Huber am 25. August 2004 um 15:22 Uhr

Sehr geehrte Frau Huber,

Ihre Frage lässt sich nicht generell beantworten. Es kommt auf den Einzelfall an. Nach den Anerkennungsvoraussetzungen muss die wirtschaftliche und rechtliche Stellung der an der Einrichtung beschäftigten pädagogischen Kräfte genügend gesichert sein. Davon wird in aller Regel dann ausgegangen, wenn Anspruch auf eine ungekürzte staatliche und kommunale Förderung besteht. Bei einem zu erwartenden Förderanteil von nur 10/15 bedarf es daher einer eingehenden Prüfung, ob eine Anerkennung ausgesprochen werden kann. Dies gilt umso mehr, als bei weniger als 10 Kindern aus dem Einzugsbereich die Förderung gänzlich entfällt. Mit Einführung des geplanten Kindertagesstättengesetzes wird es im Übrigen diese Anerkennungsvoraussetzung nicht mehr geben.



Antwort
Name
Kurznachricht
Text