Zeitaufwand

von Michael Hesselbach am 21. Dezember 2004 um 21:13 Uhr
als Antwort zu: Zusätzlicher Zeitaufwand von Schneider-Bonacci am 25. November 2004 um 23:57 Uhr

Guten Tag.
Ich muß schon sagen, ich wundere mich etwas über
die vielen Aktivitäten bei Ihnen. Meinen Sie nicht, dass das etwas übertrieben ist. Ich möchte Ihnen nicht zu nahe treten, aber in meiner langjährigen Tätigkeit als Vorsitzender des Trägervereines haben wir uns, bzw. die Aufgaben anderes strukturiert. Ist ein wöchentlicher Elternabend denn nötig. Mein Personal ist angewiesen, jeden Morgen bei Abgabe der Kinder mit den Eltern zu sprechen. Ein Elternabend findet zwei mal im Jahr statt ( den Eltern reicht dies ). Und wir haben einen glänzend funktionierenden Kiga. Je weniger wir den Eltern zumuten, desto williger sind diese bei der Mitarbeit, wenn nötig. Auch eine Woche aufs Land - um Himmels Willen !! Es gibt wichtigeres.
Unsere Kinder sind auch mit Tagesausflügen und Familientagen zufrieden. Meine Meinung: Sie haben Recht - das neue Fördermodell wird uns sehr viel Arbeit mehr bescheren. Aber reduzieren Sie doch das, was nicht existenziell nötig ist.

Ein frohes Weihnachten 2004 wünscht
Michael Hesselbach
Vorsitzender



Antwort
Name
Kurznachricht
Text