Elternbefragung

Seit dem Kindergartenjahr 2000/01 befragen die Modelleinrichtungen ihre Elternschaft jährlich mit Hilfe eines anonymen und eines namentlichen Fragebogens.

 

Damit werden die Kita-Leitungen, die pädagogischen Teams und die Träger angeregt, sich mit den Wahrnehmungen und Wünschen der Eltern auseinanderzusetzen. Auseinandersetzen heißt ernst nehmen, berücksichtigen, im Einzelfall durchaus aber auch begründet widersprechen.

Die Berichte und Materialien zu diesem Thema unterstützen Einrichtungen, Träger, Elternvertreter/innen und Fachberater/innen bei der Durchführung einer Elternbefragung. Es finden sich Informationen über

Das gesamte Verfahren ist nach nunmehr dreifacher Durchführung ausgereift. Unzählige Verbesserungsvorschläge von Erzieherinnen und Kindergartenbeiräten wurden berücksichtigt. Auch außerhalb der Modellstandorte wird bereits erfolgreich damit gearbeitet.

Aktualisiert am 25.05.2004 - Startseite           ▲ nach oben