Anstellungsschlüssel: Interpretation bei Integration

von Günter Krauß, ISKA am 23. April 2001 um 22:24 Uhr
als Antwort zu: Kalkulationstabelle von Ingrid Klingler-Joppich, AWO Coburg am 23. April 2001 um 22:16 Uhr

Sie haben recht, der Anstellungsschlüssel berücksichtigt dies zunächst nicht. Hier wird man vermutlich am besten entsprechende Vergleichswerte formulieren. Dies kann z.B. in der Form geschehen, dass man für ein behindertes Kind von einem Vergleichswert von 1:10 jeweils einen zu formulierenden Wert x abzieht: 1:(10-x). Bei mehreren Kindern entsprechend mehr. Die Diskussion hierüber steht noch am Anfang.

Mit freundlichen Grüßen
Günter Krauß



Antwort
Name
Kurznachricht
Text