Kein Kopfgeld für Kinder! - Einladung zu regelmäßigen Info-Treffen

von Olaf Malek, Elternvertreter Uni-Kindergarten München am 01. Mai 2001 um 16:37 Uhr

Sehr geehrte Eltern und Erzieher in Bayern!

Unter dem Motto

KEIN KOPFGELD FÜR KINDER!

setzt sich der Uni-Kindergarten München dafür ein, daß die von der Bayrischen Staatsregierung geplante Reformierung der Förderung von Kindertagesstätten (Markt- und qualitätsorientierte Steuerung, MQS) nicht oder zumindest nicht in der bisher geplanten Form durchgeführt wird. In erster Linie richtet sich unsere Kritik gegen das Prinzip der Förderung nach der Zahl der Kinder. Wir fordern daher ein grundsätzliches Umdenken in der zukünftigen Förderungspraxis.

Daher möchten wir zur allgemeinen Aufklärung beitragen und laden hiermit alle Interessierte ein zum

- Öffentlichen Plenum am 2. Mai und 30. Mai 2001, jeweils um 20 Uhr; sowie

- jeden ersten Montag im Monat um 20 Uhr unter dem Motto „Knotenpunkt Kindergarten“ zu einem regelmäßigen Informations- und Austauschtreffen

im:

Uni-Kindergarten München
Leopoldstraße 11c
(im Leopoldpark hinter der Uni-Mensa, U-Bahnhof Giselastraße)
80802 München-Schwabing.


Die zu erwartenden Änderungen in der Förderung betreffen letztlich alle Kindertageseinrichtungen. Daher sollten auch alle Betroffenen die nötigen Informationen erhalten, um zu wissen, was auf sie zukommt. Die Umstellungen, die geplant sind, sind zu umfassend, als daß sie ohne eine nennenswerte Beteiligung der Öffentlichkeit vollzogen werden können.

Daher kommt vorbei und laßt uns die Informationen austauschen!

Mit freundlichen Grüßen,

Olaf Malek



Antwort
Name
Kurznachricht
Text