keine Antwort auf meine Frage

von Leclaire am 05. Juni 2001 um 13:12 Uhr
als Antwort zu: Weiterer Verlauf der Modellphase von Günter Krauß, ISKA am 01. Juni 2001 um 16:20 Uhr

Lieber Herr Krauß, dass es beim zitierten "neuen Betreuunskonzept" nicht um ds MQS-Modell geht, war schon klar - genau das ist ja meine Anfrage: wenn hier neue Betreuungsformen "neben" dem MQS geschaffen werden, was bedeutet denn das fürs MQS-Modell? Ein Beispiel: Gerade Kindergärten, die zur Zeit schon unter 3jährige aufnehmen, stehen finaziell entsprechend gut da, was passiert mit denen, wenn es jetzt Parallelangebote gibt? Heißt das, unter 3jährige gehören dann nicht mehr zur Zielgruppe von Kindertageseinrichtungen?

Gruß
cl



Antwort
Name
Kurznachricht
Text