Wieso eine bestehende Flexibilität aufgeben?

von Günter Krauß, ISKA am 18. Juni 2001 um 15:46 Uhr
als Antwort zu: Flexible Öffnungszeiten für Eltern haben wir jetzt!!! von Sabine Burger, Kindergarten Winterhausen am 10. Juni 2001 um 15:16 Uhr

Wenn eine Einrichtung bereits so flexibel arbeitet, wie von Ihnen beschrieben (das ist nicht so oft der Fall wie Sie offensichtlich annehmen), und dieses Angebot auch von den Eltern angenommen wird, besteht kein Grund, unter den Bedingungen des MQS-Systems an der Flexibilität Abstriche zu machen. Einschränkungen wären allenfalls notwendig (und vertretbar), wenn die Einrichtung insgesamt zuwenig ausgelastet wäre.

Ob sich der von Ihnen befürchtete Rückgang der Buchung durch die Eltern wirklich einstellt, werden wir im Rahmen der Erprobung feststellen können.



Antwort
Name
Kurznachricht
Text