Was ist mit Waldkindergärten???

von Ingrid Hopfinger, Naturkindergarten Kirchham am 12. September 2001 um 17:33 Uhr

Wie sieht es denn mit den vielen Waldkindergärten in Bayern aus?
Da in den Waldkindergärten eine intensive Betreuung stattfindet, sehe ich persönlich viele Probleme auf uns zukommen. Unsere Gruppenstärke beläuft sich auf max. 16 Kinder bei 2 Betreuerinnen. Nicht nur Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten, motorischen Defiziten usw. werden bei uns betreut. Warum kann ein Waldkindergarten in Bayern nicht wie andere Regelkindergärten anerkannt werden??? Ein Raum muss doch nicht vorhanden sein, wenn die Kinder in der freien Natur betreut werden. Ich sehe da einen großen Fehler im gesamten System. Das Kindergartengesetz sollte nicht nur in finanzieller Hinsicht hin neu überdacht werden. Herzlichs Ingrid Hopfinger, Malching



Antwort
Name
Kurznachricht
Text