Ausbildung als Zusatzfaktor?

von Brigitte Hois am 21. November 2001 um 18:30 Uhr

Sofern ich es richtig verstanden habe, hängt von den verschiedenen Förderungsfaktoren die Höhe der Zuschüsse ab, die der Träger für seine Einrichtung erhält. Somit wird dies Auswirkungen auf die Einstellung oder evtl. Weiterbeschäftigung des Personals und auch auf die Vorbereitungszeit haben. Bis jetzt ist es vom Träger abhängig, ob und wieviel Zeit für die sehr wichtige und zeitaufwenidige Ausbildung von ErzieherInnen und KinderpflegerInnen gewährt wird.Wäre es da nicht sinnvoll, einen Zusatzfaktor Ausbildung einzubeziehen, um Träger in die Pflicht zu nehmen, gewisse Zeit zusätzlich für die AusbilderInnen zur Verfügung zu stellen. Von gut ausgebildetem Personal können Eltern nur profitieren.



Antwort
Name
Kurznachricht
Text