Hilfe!

von Günter Krauß, ISKA am 07. Februar 2002 um 22:05 Uhr
als Antwort zu: Wo bleibt die Diskussion ? von Johanna Herath-Faber am 05. Februar 2002 um 09:57 Uhr

Sehr geehrte Frau Herath-Faber,

ganz so schlimm war der Rückstand nicht (es gab schon auch nach dem Dezember noch Beiträge), aber Sie haben recht, es hat sich einiges angesammelt. Es liegt auch nicht daran, dass Dinge noch offen sind oder nicht beantwortet werden können, es ist einfach eine Kapazitätsfrage. Heute habe ich z.B. von 9 bis 16.30 in Bayreuth mit Fachberaterinnen und Erzieherinnen diskutiert und die weiteren Projektschritte geplant, danach ein halbes Dutzend E-Mails zum Thema beantwortet, auf meinem Anrufbeantworter Nachfragen für Veranstaltungen vorgefunden und jetzt gegen 22 Uhr komme ich (endlich einmal) wieder zum Lesen der Foren. Ähnlich geht es allen anderen, die an diesem Projekt beteiligt sind. Der Kommunikationsbedarf ist enorm und trotz allem Engagement hinterlässt jede Aktivität den Eindruck des Tropfens auf den heißen Stein.

Mit freundlichen Grüßen
Günter Krauß



Antwort
Name
Kurznachricht
Text