Flexibel und doch stabil

von Günter Krauß, ISKA am 07. Februar 2002 um 22:37 Uhr
als Antwort zu: Nutzungszeit von Sabine Remmele am 08. Januar 2002 um 18:59 Uhr

Hallo Frau Remmele,

ich kann mir Ihre Situation gut vorstellen. Uns geht es aber tatsächlich nur um grobe Schätzungen. Auch die Buchung von Eltern ist ja ein relativ grobes Maß für die tatsächliche Anwesenheit. Echte finanzielle Auswirkungen hat die bayerische Nutzungszeiterhebung jetzt an den Modellregionen. Aus der Erhebung berechnet sich die dort angewandte Fördertabelle.

Hochinteressant ist in diesem Zusammenhang das (brandneue) Ergebnis der Buchungen in der Stadt Bayreuth, die nun (fast) vollständig vorliegen. Entgegen allen Befürchtungen haben sich mit der Einführung der gestaffelten Elternbeiträge und des neuen Finanzierungsmodelle KEINE Verschiebungen in der Summe der Nutzungszeit ergeben. Die Summe der täglichen Buchungsstunden entspricht fast exakt der Summe der eineinhalb Jahre zuvor erhobenen täglichen Nutzungsstunden.

Für den Landkreis Landsberg wissen wir das noch nicht. Aber möglicherweise erlaubt die Nutzungszeiterhebung doch eine ganz gute Buchungsprognose zumindest im Durchschnitt.

Beste Grüße
Günter Krauß



Antwort
Name
Kurznachricht
Text