Reell statt virtuell - Kommen Sie zur Podiumsdiskussion am 8. Februar!

von Martin Lawrenz, KiGa-Vater und EB-Mitglied am 29. Januar 2001 um 13:04 Uhr

Endlich gibt es die Möglichkeit, anstelle des Katz-und-Maus-Spieles hier im virtuellen Diskussionsforum an einem Abend live an einer direkten öffentlichen Diskussion teilzunehmen!

Die evang. Bildungsstätte in Bayreuth lädt jede/n Interessierte/n ein, am Donnerstag, dem 08. Februar 2001 um 20.00 Uhr in das Evang. Gemeindehaus, Richard-Wagner-Str. 24 in 95444 Bayreuth zu kommen und gemeinsam das Modellprojekt unter die Lupe zu nehmen.

Ich erhielt hier einen Flyer, den ich hiermit abtippen möchte:

---------------------------------

Thema: UNSERE KINDER - UNSERE ZUKUNFT
- Modellprojekt unter der Lupe -
- Erprobung der markt- u. qualitätsorientierten Finanzierung von Kindertagesstätten -

P O D I U M S D I S K U S S I O N , Do., 8. Februar, 20 Uhr
Evang. Gemeindehaus, Rich.-Wagner-Str. 24, Bayreuth

An der Diskussion nehmen teil:

++ Dr. Gerhard Böhner, Stadtdirektor,
Rechts- und Sozialreferent der Stadt Bayreuth

++ Regierungsdirektor Hans-Jürgen Dunkl, Jurist,
Bayerisches Sozialministerium, München

++ Günter Krauß, Diplompsychologe,
Ideengeber des Modellprojektes,
Institut für Soziale und Kulturelle Arbeit (ISKA), Nürnberg

++ Gudrun Lehmann, Erzieherin, Schwarzenbach/Saale
Mitglied der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft

++ Dr. Gunnar Lischeid, Elternvertreter,
Initiativgruppe Bayreuther Eltern und Erzieherinnen
ESKA (Eltern Sehen Kinder Anders)

++ Hans Peetz, Dekan
1. Vorsitzender des Diakonischen Werkes, Bayreuth

++ Alexandra Röthlingshöfer, Fachberaterin,
für Evang. Kindertageseinrichtungen vom Bayerischen
Landesverband Evang. Tageseinrichtungen für Kinder

Moderation:

++ Gert-Dieter Meier, Journalist,
Leiter der Bayreuther Lokalredaktion des Nordbayerischen Kuriers


Der Eintritt ist frei!

Es geht um die optimale pädagogische Betreuung Ihres Kindes und die Wirtschaftlichkeit von Kindertagesstätten.
Informieren Sie sich, reden Sie mit, bekunden Sie Interesse durch Ihr Kommen.

---------------------------------

Soweit der Flyer-Text.

Das Evang. Gemeindehaus ist recht einfach zu finden:
Es liegt in der Richard-Wagner-Str. (Fussgängerzone) in einem Rückgebäude direkt gegenüber vom Kaufhaus "C&A". Über dem Eingang (Durchgang) hängt ein großes lilafarbenes "G".

Das nächstgelegene Parkhaus ist in der Badstraße (hinter dem
C&A). Wenn Sie von der Autobahnausfahrt "Bayreuth-Süd" immer geradeaus nach Bayreuth hineinfahren, kommen Sie direkt in die Innenstadt und werden erst am Beginn der Fußgängerzone gezwungen, rechts abzubiegen - direkt am C&A. In der darauffolgenden Straße links (Badstr.) befindet sich das Parkhaus.

Also: Kommen Sie - und bringen Sie noch viele andere mit!



Antwort
Name
Kurznachricht
Text