Waldkindergarten und Regelkindergarten

von Dunkl, StMAS am 18. April 2003 um 18:16 Uhr
als Antwort zu: Waldkindergarten contra Regelkindergarten von Christian Kögl 2 Vorstand Waldkindergarten am 17. April 2003 um 19:51 Uhr

Sehr geehrter Herr Kögl,

wenn es sich bei dem Waldkindergarten um einen anerkannten Kindergarten im Sinne des Bayerischen Kindergartengesetzes handelt ( der Kindergartenträger muss für die Anerkennung Räumlichkeiten nachgewiesen haben), besteht ein Rechtsanspruch auf Zahlung von Personalkostenzuschüssen gegenüber dem Freistaat Bayern und der Gemeinde. Die Verweigerung der Förderung wäre rechtswidrig. Der Umstand, dass der Bedarf bereits ausreichend durch sonstige Einrichtungen gedeckt ist, zählt nicht zu den Anerkennungsvoraussetzungen und ist somit auch kein Grund, die Personalkostenförderung einzustellen. Im Übrigen haben Kindergärten in freigemeinnütziger Trägerschaft Vorrang vor kommunalen Einrichtungen.



Antwort
Name
Kurznachricht
Text