Montessori Kinderhaus: Kindergarten in privater Trägerschaft

von Anette Gerber, Montessori Fördergemeinschaft OAL e. V. am 29. April 2003 um 10:40 Uhr

In dieser Informationsflut steig ich nicht mehr durch.
Konkret: Wir sind ein eingruppiges Montessori Kinderhaus (25 Kinder) in privater Trägerschaft. Wir beschäftigen 2 Erzieherinnen und eine Praktikantin. PK-Zuschuss bisher 20% Trägerverein, 40% Komunen, 40% Land. Wie geht s für uns weiter? Wir arbeiten bereits mit Konzept und engem Elternkontakt. Diese neuen Ideen sind für uns nicht neu. Aber wie steht es für uns mit der Finanzierung? Müssen wir da mitmachen?

Anette Gerber
Kassier für die Montessori Fördergemeinschaft OAL e. V.



Antwort
Name
Kurznachricht
Text