Krabbelgruppen und bezuschussung

von Slim, Waldorfkindergarten Straubing am 18. Mai 2003 um 15:02 Uhr

Hallo,
Bin engagiert in ein Waldorfkindergarten, und freue mich diese Forum gefunden zu haben.Würde mich freuen wenn ein paar von meine Fragen beantwortet werden Können:
1-Ich habe hier gelesen das im neuen Kindergartengesetz Kinder von 0 bis 3 berücksichtigt werden.Gibt es aber jetzt schon irgendwelche Möglichkeiten an Förder möglichkeiten zu kommen, wir haben nämlich sehr viele Krabbelgruppen am laufen, und natürlich , grosse Finanzielle Problemen.
2-Viele Kinder von unsere eingruppige Kindergarten, kommen aus dem umland, wir hätten schon 2 Gruppen, wenn die bezuschussung von umliegende Gemeinden gekommen wäre. Wir haben ein Prozess geführt und in erste Instanz verloren, uns ist leider das Geld ausgegangen um weiter zu unsere Recht zu kommen. Gibt es Rechtsurteile, die unsere Sache unterstützen könnte. Wir sind nämlich in Niederbayern, ziemliche ländliche gegen, und weit und breit kein andere Waldorfkindergarten.Würde mich freuen über diese Thematik, mehr zu lesen.
Danke. Slim El Atki - Vorstandsmitglied Waldorfkindergarten Straubing - Franzose (daher bitte Grammatische Fehlern entschuldigen)- Email addresse elatki@web.de



Antwort
Name
Kurznachricht
Text