erhebung

von sabine remmele, kinderhort franziskus, weilheim am 28. Juli 2003 um 11:04 Uhr
als Antwort zu: modellhafte Berechnung der Horte? von Brigitte Hois, Evang. kinder- und Jugendhaus Raupennest, Raubling am 17. Juli 2003 um 17:09 Uhr

hallo frau hois
wir machen mit, man musste vom träger aus vorgeschlagen werden, es geht um fragen wie groß ist die einrichtung, die anzahl der gruppen, wir haben ab september fünf!, die gruppenstärke, öffnungszeiten, personal, hintergrund der betreuten kinder, nutzungszeiten, ferienbetreung, tagesablauf, etc...
wir sind dabei aber es ist alles sehr zeitaufwendig und ich weiß gar nicht wie das noch zusätzlich grade schaffen soll wo wir doch eine neue gruppe planen. aber das geht dann schon, ich hab eine verlängerung der abgabezeit...
bis dann schöne ferien, wenn sie zu haben sollten, wir sind da...



Antwort
Name
Kurznachricht
Text