Aktualisierung und Zusammenarbeit

von Silke Hailer am 27. Januar 2004 um 12:54 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Auswertung des Modellversuches soll sie angeblich daran hindern, die Internetseiten eben dieses Projektes zu aktualisieren. Es ist mir kaum vorstellbar, dass innerhalb eines Jahres keine Zeit sein soll ein so wichtiges Forum zu aktualisieren. Leider musste ich ebenso erfahren, dass viele schriftliche Eingaben direkt an das StMAS nicht beantwortet wurden.

Es drängt sich der Eindruck auf, dass eben keine Zusammenarbeit mit den Erzieherinnen oder den Eltern gefragt ist, sondern die Bayerische Staatsregierung dieses Gesetz verabschieden will. Die Einsprüche vieler Initiatien werden ausgebootet, das angebliche Ziel sich an den wirklichen Bedürfnissen von Eltern und Kindern, des Volkes!!!zu orientieren, ist meiner Meinung eine Farce. Wenn ein solch tiefgreifendes Gesetz verabschiedet werden soll, sollte sich eine verantwortungsbewußte Regierung ernsthaft mit allen Eingaben die sie erhält beschäftigen und diese beantworten, bevor das Gesetz Gesetz wird!! Diejenigen, die bislang schon Eingaben getätigt haben die bis jetzt nicht beantwortet wurden, fühlen sich wieder einmal nicht ernstgenommen. Wahrlich, eine Regierung im Namen des Volkes....



Antwort
Name
Kurznachricht
Text