Einzelintegration

von Ulrike Gettins, Kindergarten Apfelbäumchen e.V. München am 25. Februar 2004 um 11:23 Uhr

Wir sind ein eingruppiger Kindergarten, und haben seit mehreren Jahren jeweils 1 bis 2 behinderte Kinder in Einzelintegration in unserer Einrichtung. Wir haben nun gehört, dass der im neuen Fördermodell geplante höhere Faktor (4,5) für I-Kinder aber nur in Integrationskindergärten mit mind. 3 behinderten Kindern gezahlt werden soll. Für unsere Finanzierung in der Zukunft wäre dieser Beitrag aber entscheidend. Oder haben wir die Möglichkeit, uns in einen "offiziellen" I-Kindergarten zu verwandeln, wenn wir 3 I-Kinder aufnehmen? Wir wären für Informationen sehr dankbar, damit wir Planungssicherheit hätten, um mit unserer Einrichtung nach dem neuen Fördermodell zu überleben.



Antwort
Name
Kurznachricht
Text