vielseitiges Modell für Kindergarten- und Schulkinder

von Krug, KiTa aktuell By am 28. Januar 2002 um 11:15 Uhr
als Antwort zu: Antwort auf die Nachfrage von Brigitte Hois am 08. Dezember 2001 um 17:40 Uhr

Sehr geehrte Frau Hois,
Ihre Beschreibung der Organisation Ihrer Kita für Kindergarten- und Schulkinder fand ich sehr spannend. - Erinnert da noch etwas an die alte (von mir immer kritisierte )Doppelbelegungsstrategie, die uns in Bayern soviel Ärger bereitet hat? Oder gehen Sie mit der Belegung der Plätze nur einfach souverän und pädagogisch bewusst um? Wie gehen Sie mit pädagogischen Anforderungen, wie: Kontinuität, Überschaubarkeit von Gruppenprozessen, Im Gespräch bleiben mit Eltern usw. um? Das hätte ich gerne von Ihnen gewusst und würde Sie und Ihre Kolleginnen im Team auch gerne dazu aufforderun, einen entsprechenden Beitrag für unsere Zeitung zu schreiben.
Herzlichen Gruß!
Marianne Krug



Antwort
Name
Kurznachricht
Text