Informationen für Träger - Beiräte - Eltern (Anschreiben Befragung)- Team

von Pfarrer Jürgen Nitz, Evangelischer Kindergarten Kaufering am 17. November 2000 um 19:09 Uhr

War gestern in einem Treffen der Kauferinger Kindergärten (Leiterinnen, Träger). Es wurde wieder einmal deutlich, wie uninformiert und unsicher alle Beteiligten waren. Es fehlen einfache und übersichtliche Darstellungen des neuen Konzeptes für Träger, Beiräte, Personal und Eltern. In einer graphisch gut zu übersehenden Form und mit den wichtigen Informationen, einem Zeitplan für die Erprobungsphase und auf die Adressaten hin spezifiziert, besondere Aufgabenstellungen.
Nichtinformation bewirkt Unsicherheit, Angst und Überreaktionen. Natürlich könnte man aus den Internetseiten der ISKA alles heraussuchen und zusammenstellen - aber wir sind im Moment der einzigste Kindergarten in Kaufering, der Internet Anschluß hat. Ich glaube, hier wurde bei der Einführung des Modells ein großer Fehler gemacht.
Wir warten weiterhin auf ein Anschreiben zur Elternbefragung, die für die Eltern relevante Informationen in gut verständlicher Form darstellen (warum soll jeder Kindergarten dieses Anschreiben selbst verfassen?). Außerdem warten wir auf eine Basisinformation für die Kindergarten Beiräte, die durchaus bereit sind, persönlich die Fragebögen auszugeben und für Fragen bereit zu stehen. Solange diese Mittel nicht da sind, werden wir die Befragung zurückhalten. Es wäre sehr hilfreich, wenn gutes Informationsmaterial in Papierform bald zur Verfügung stehen würde.

Herzliche Grüße

Pfr. Jürgen Nitz



Antwort
Name
Kurznachricht
Text