Integration

von Werner Habla, StMAS am 11. Mai 2001 um 10:49 Uhr
als Antwort zu: Wie werden Qualitätsstandards für Einzelintegration und Integrationsgruppen verankert? von Anita Leeman, DiCV Augsburg am 09. Mai 2001 um 16:01 Uhr

Sehr geehrte Frau Leeman,
die Diskussion, wie die Integration behinderter Kinder in Kindergärten und Horten in MQS gestaltet werden soll, steht auch in der Modellkommission noch ganz am Anfang. Der bisherige Faktor 4,5 ist nur ein "erster Rechenwert". Der Modellkommission ist bewusst, dass mit diesem Faktor längst nicht alle bisherigen Konstellationen abgedeckt werden können. Ebenso wie über diesen Faktor muss auch noch über Qualitätsstandards nachgedacht und diskutiert werden. Ihre Anregungen werden in die Diskussion der Modellkommission einfließen. Ich bedauere, dass derzeit noch keine Aussagen möglich sind.

Ich möchte noch darauf hinweisen, dass es sich bei den bisherigen "Standards" um Empfehlungen handelt. Hier wurde der Weg der Einzelfallprüfung bevorzugt, um individuelle Lösungen zu ermöglichen.

Mit freundlichen Grüßen
Werner Habla



Antwort
Name
Kurznachricht
Text