Zu Fö

von Leiterin eines Kindergartens am 25. Oktober 2001 um 08:53 Uhr

An Fö, anonym.
Sie haben ja recht, wenn sie für Ihren Kindergarten so arbeiten und alle zufrieden sind.
Wir sind ebenfalls ein Landkindergarten und haben unsere Öffnungszeiten auf die Bedürfnisse der Eltern abgestimmt.
Unsere Kernzeit, die länger als 3 Stunden ist hat sich im Laufe der Zeit bewährt und ist auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt. Auch haben wir vor einigen Jahren die Öffnungszeit verlängert, weil die Eltern es so wünschten. Innere Öffnung hat sich auch bei uns ebenfalls bewährt nur bemerken wir das ein ständiges Abholen und Bringen Unruhe in die Spielabläufe bringt, die die Kinder selbst nicht wollen.( Wir machen Kinderkonferenz ).Auch machen wir noch gemeinsame Brotzeit, trotz ausprobieren anderer Wege wollen die Kinder immer wieder diese Form und die geht natürlich an der anderen Zeit ab. Aber die Meinung und Wünsche der Kinder sind uns wichtig.die eltern finden es zu 98% auch gut so.
Wir sind so flexibel, das Eltern wenn sie Termine haben oder Urlaub,später oder früher abholen und bringen können, aber es sind einzelne. Neue haben ebenfalls total flexible Zeiten. Ganz nach dem Bedarf des Kindes.Auch dürfen Kinder nach Ergotherapie, Krankengymnastik oder ähnlichem später gebracht werden oder früher gehen.Aber das ist doch kein Thema.
Nur warum müssen wir andere Öffnungszeiten bringen, sprich diverse Buchungen anbieten, wenn alle d.h.Kinder Eltern und Erzieher zufrieden sind mit dem IST. Wir haben eine aktuelle Elternbefragung und die findet unsere Zeiten und unsere flexibilität prima, warum müssen wir sie also ändern? Das frag ich Sie?
Jeder Kindergarten hat seine Arbeitsweise, sicherlich muß einiges überdacht werden und für einige Eltern ist das neue Modell gerade finanziell ein Gewinn, das streitet ja niemand ab,aber wo bleiben die ganz kleinen Kindergärten, wo die ganz Großen. Hat da jemand konstruktive Ideen zur praktischen Ausführung.
Noch was, unsere Öffnungszeit ist von 7.30 - 13.30 ein längere Bedarf exestiert im Moment nicht, wir hätten diese Zeit im letzen Jahr beinah wegen Mangel an Interesses wieder kürzen müssen.Auf dem Land ist halt alles anders als in der Stadt.
Und Land ist nicht gleich Land.
Ich reiße Ihnen nicht den Kopf ab, obwohl ich die Anonyme bin, denn ich finde andere Meinungen höchst interesant und konstruktiv. Bleibe aber weiterhin anonym, aus ähnlichen Gründen wie bei Ihnen.
Sorry Herr Dunkl.



Antwort
Name
Kurznachricht
Text