Wo ist das Problem?

von Günter Krauß, ISKA am 27. Oktober 2001 um 21:35 Uhr
als Antwort zu: Zu Fö von Leiterin eines Kindergartens am 25. Oktober 2001 um 08:53 Uhr

Wenn Sie Ihren Tagesablauf mit seinen Kern-, Bring- und Abholzeiten dem Bedarf der Familien (Kinder und Eltern) entsprechend gestalten, ist das doch völlig in Ordnung. Und wenn Ihnen das von den Eltern auch noch bestätigt wird, können Sie der Buchungssituation doch völlig gelassen entgegengehen. Worum es uns geht, ist, dass Eltern nicht - wie in einigen Fällen leider geschehen - gezwungen werden dürfen, Zeiten zu buchen, die sie nicht brauchen und voraussichtlich auch gar nicht in Anspruch nehmen.



Antwort
Name
Kurznachricht
Text