Wundervoll...so sollte das doch überall sein,oder?

von B. Schmidt am 19. November 2001 um 20:32 Uhr
als Antwort zu: Ein Beispiel! von Margit Daam, Mutter und Elterbeirat, Unterdiessen am 19. November 2001 um 09:07 Uhr

Hallo,

ich habe z. Zt. kein Kind mehr im Kindergarten - sind jetzt alle in der Schule.Verfolge aber trotzdem seit Sommer das Forum.

Als das Buchen bei uns letztes Jahr Thema war, wäre ich auf keine andere Idee gekommen als ihre. Flexiblität einschränken, das kann keiner Einrichtung dienlich sein. Den Modellzielen auch nicht.

Ich frage mich: Muss man alles kompliziert machen? Nein!
Ich frage mich: Muss man alles im voraus wissen? Nein!

Klasse, wie das jetzt bei Ihnen läuft.

Daran sollten sich einige, die es sich und den Familien unnötig schwer machen, ein Beispiel nehmen!

Was ich alles aus dem Bekanntenkreis in Bayreuth höre - nicht zu fassen. Sich im voraus auf ein Jahr festlegen, an welchen Tag man sein Kind in den Kindergarten bringt, solche Dinge verlangen einige Kindergärten von den Eltern??? Das geht doch nun wirklich nicht! Das Modell jedenfalls zwingt niemanden zu solchem Handeln! Verärgerung von Eltern führt jedenfalls nicht zu Mehrbuchungen, dessen sollte man sich bewusst sein.

B. Schmidt



Antwort
Name
Kurznachricht
Text