Berufsbegleitende Ausbildung
Mediation und Konfliktmanagement
Gewaltfreie Kommunikation und Konfliktregelung

Die Ausbildung umfasst 230 Stunden.

 

Das Curriculum für diese Ausbildung entspricht den Richtlinien der Bundesarbeitsgemeinschaft für Mediation in Familienkonflikten (BAFM), des Bundesverbandes Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt (BMWA) sowie den Vorgaben der Europäischen Charta und der Empfehlung Nr. 98 des Ministerkomitees der Europäischen Union vom 21.01.1998 zur Einführung und Ausbildung von Familienmediation.

Es berücksichtigt den Einsatz von Mediation in Beziehungskonflikten, insbesondere in Familienkonflikten sowie in Konflikten in Wirtschaft undArbeitswelt und Organisationen

Veranstalter/Ausbildungsleitung

Evang. FH Nürnberg & Institut für Soziale und Kulturelle Arbeit Nürnberg (ISKA)

Seite drucken - Aktualisiert am 03.02.2010 - Startseite           ▲ nach oben