Elternbefragung 2020

Grafisch Ergebnisse der Elternbefragung 2020

Die Bewertung der pädagogischen Angebote von MIKRO nach Schulnoten (1-6) bei der Elternbefragung 2020

Bei den jährlich stattfindenden Elternbefragungen schneidet MIKRO richtig gut ab.

"Wir fühlen uns sehr wohl und unsere Kinder sind glücklich"

schrieb ein Elternteil bei unserer Befragung im März 2020. Im Durchschnitt vergaben die MIKRO-Eltern für die Bildungs- und Förderangebote 2020 die Schulnoten 1,4 (für Bewegungsangebote) bis 2,4 (für religiöse Bildung). 

Besonders freut uns, dass wir im Bereich der Bewegungsförderung, aufgrund unseres neuen Sportprojekts, eine deutliche Verbesserung zum Vorjahr erzielen konnten.

Verbessern möchten wir uns in diesem Kita-Jahr in dem Bereich Schulvorbereitung (von Kindern und Eltern). Dafür haben wir eine größere Transparenz der Aktivitäten, die zur Schulvorbereitung gehören und Elterninformationsnachmittage geplant.

Eine Eins für die Öffnungszeiten und Flexibilität

Liniengrafik mit Durchschnittswerten bezüglich organisatorischen Bereichen

Die Bewertung einiger organisatorischer Aspekte nach Schulnoten (1-6) bei der Elternbefragung 2020

Dass wir angesichts der langen und flexibel nutzbaren Öffnungszeiten mit nur einem Schließtag im Jahr hier mit "sehr gut" bewertet wurden, bestärkt uns sehr. Wir freuen uns auch, dass die Eltern mit den Elternbeiträgen und der Essensversorung sehr zufrieden sind.

Schlecht bewertet wurde die Internetseite der Kita. Wir hoffen durch unseren neuen Internetauftritt, mit dieser Homepage, im nächsten Jahr auch hier bessere Noten zu erhalten.

Jährliche Online-Befragung

Die Elternbefragung führen wir jedes Frühjahr online durch. Die Eltern erhalten per E-Mail einen Zugangslink. Gerne geben wir auf Nachfrage auch technische Unterstützung. Die Befragung 2020 wurde von 75% der Eltern ausgefüllt. Von 79 Familien nahmen 59 an der Befragung teil.

Qualitätsmanagement

Wir erhalten bei jeder Befragung interessante Rückmeldungen und nehmen diese je nachdem als Bestätigung oder als Anlass, Verbesserungen einzuleiten. In 1-2 Auswertungsgesprächen vergleichen die Kita-Leitungen der vier Kita-Einrichtungen des ISKA zusammen mit dem Träger ihre Ergebnisse untereinander und mit dem Vorjahr. Dann werden die Themen der Qualitätsentwicklung für die Folgezeit verabredet. Ein Jahr später reflektieren wir unseren Entwicklungserfolg in den vereinbarten Bereichen.