Organisatorisches

Das Kita-Gebäude von außen

Unsere Kita MIKRO im Nürnberger Stadtteil Keinreuth bei Schweinau  (Foto: Tanja Elm)

MIKRO bietet Bildung, Erziehung und Betreuung für 74 Kinder zwischen 0 und 6 Jahren. Die meisten von ihnen wohnen im Westen Nürnbergs, viele kommen aus umliegenden Gemeinden.

Kapazität und Altersgrenze

MIKRO hat 74 Plätze für Kinder von unter einem Jahr bis zum Schuleintritt. Knapp ein Drittel der Kinder ist unter 3 Jahre, gut 50 Kinder über 3 Jahre alt. Wir betreuen Kinder bis zum Schuleintritt.

Personalschlüssel besser als empfohlen

Der Personalschlüssel in MIKRO ist besser als der Standard. Bei derzeit 11 Mitarbeiter/innen entfallen im Jahr 2020 auf eine Personalstunde durchschnittlich 9,6 Anwesenheitsstunden von Kindern. D. h. der Anstellungsschlüssel liegt bei durchschnittlich 1 zu 9,6 im Jahr 2020.

Unsere Gruppenorganisation

  • Jedes Kind ist einer festen altersgemischten Gruppe zugeordnet. Insgesamt gibt es vier Gruppen. Die 0- bis 2-Jährigen besuchen die Sternschnuppengruppe. Die älteren Kinder sind in der Wolken-, Sonnen- oder Mondgruppe.
  • Die 0- bis 2-Jährigen werden von drei und die über 3-Jährigen von jeweils zwei pädagogischen Kräften betreut.
  • Für die Kinder unter 2 Jahren gibt es eigene Gruppenräume. Die älteren Kinder bewegen sich mit ihrer Gruppe in den über das Haus verteilten Lernwerkstätten.
  • Vor und nach der Kerngruppenzeit begegnen sich die Kinder gruppenübergreifend in der großen "Piazza" im Zentrum von MIKRO . 

Einzugsgebiet

Die meisten MIKRO-Kinder kommen aus dem Nürnberger Westen. Nicht wenige wohnen in umliegenden Gemeinden.

Kulturelle Vielfalt

Etwas mehr als die Hälfte der Familien sind deutscher Herkunft. Andere Familien kommen aktuell aus der Türkei, Russland, Griechenland, Polen, Syrien, Irak, Moldawien, Kuba, Spanien, Kasachstan, Kamerun, Indien und Äthiopien.

Arbeits-, Kindersicherheit und Betriebsmedizin

Über die Arbeits- und Kindersicherheit wacht die Nürnberger Sicherheitsfirma sitamus mit regelmäßigen Kontrollen vor Ort. Janine Hassel ist unsere hausinterne Sicherheitsbeauftragte. Sie arbeitet eng mit der Firma sitamus zusammen, um Sicherheitsmängel zu erkennen und zu beheben und führt neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die Hygiene- und Sicherheitsvorschriften ein. Unser Betriebsarzt ist Dr. Peter Anton. Er berät uns bei Arbeitsschutz und Gesundheitsfürsorge für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.