Spendenaktion für den neuen MIO-Garten

Ein Kind steht vor einem Blumenbeet und bepflanzt es

Nach den Bauarbeiten muss der Außenbereich von MIO neu gestaltet werden, z.B. mit Blumenbeeten (Foto: Sarah Hahn)

27.06.2022 - Durch die großen Umbaumaßnahmen hat der Außenbereich von MIO sehr gelitten. Mithilfe einer Spendenaktion sucht die Kita nun Unterstützung, um den Garten wieder neu zu gestalten.

MIO möchte den Kindern einen Ausgleich zu ihrem beengten, dicht bebauten Lebensumfeld in Gostenhof bieten. Wir möchten ihnen eine gesunde Lebensweise nahebringen, unter anderem durch Bewegung, Naturerfahrung und bewusste Ernährung.

Der MIO-Garten ermöglicht Bewegung und Naturerfahrungen

Ein wichtiger Ort dafür ist unser naturnaher Garten, in dem es viel zu entdecken gibt und auch einige heimische Tiere ihr zu Hause haben. Die Kinder können im Garten den Jahreskreislauf beobachten und ganz praktisch eine gesunde Lebensweise erfahren. Der Außenbereich bietet vielfältige Möglichkeiten für die Kinder, selbst aktiv zu werden, zu spielen, pflanzen, ernten, bauen, erforschen...

Durch Bauarbeiten hat der Außenbereich sehr gelitten

Im letzten Jahr wurde in MIO umfangreich sarniert und angebaut. Dadurch haben wir größere Garderoben und einen Mitarbeiterraum erhalten und die Bäder und Büros werden kernsaniert. Das bedeutete aber auch viel Arbeit, Lärm, Dreck und Einschränkungen. Die großen Maschinen, Schuttcontainer und jede Menge Baumaterial haben unseren Garten sehr verändert.

Und auch die starke Bespielung des Aussengeländes während der Coronazeit hat Spuren hinterlassen. Pflanzen sind eingegangen, der Fußballplatz wurde mit Baumaterial zugeschüttet und das Spielhaus im Wäldchen konnte noch nicht fertig gestellt werden.

Es gibt viel zu tun, um wieder eine grüne Oase zu schaffen

Es ist uns wichtig, wieder eine grüne und sichere Oase mit zahlreichen Spiel- u. Lernmöglichkeiten für unsere Kinder und Familien zu schaffen. Dafür muss beispielsweise ein großer lehmhaltiger Sandhaufen abgetragen werden, um wieder einen bespielbaren Fußballplatz zu schaffen. An einem neu gesetzten Zaun, auf den Fensterbrettern und in zusätzlichen Hochbeeten wollen wir insektenfreundliche Blumen pflanzen. Um den Garten nachhaltiger bewirtschaften zu können, soll eine Regentonne angeschlossen werden. Davon können unser Gemüseacker und die neuen Obststräucher und Bäume profitieren.

Durch Spenden hofft MIO auf finanzielle Unterstützung

Um für dieses Projekt finanzielle Unterstützung zu bekommen, nutzen wir die online Plattform N-ERGIE Crowd. Unterstützer/innen können seit dem 27. Juni über die Website frei spenden oder sich als Gegenleistung eine kleine Prämie aussuchen, z.B. eine Einladung zum Eisessen oder Kaffe und Kuchen in unserem Garten, die Erlaubnis zur eigenen Gartennutzung an einem Wochenende oder ein selbstgebasteltes Kunstwerk von unseren Kleinsten.

Die Spendenaktion läuft 30 Tage lang. Wenn unser Spendenziel bis dahin nicht erreicht wird, geht das Geld zurück an die Spender/innen. Unter dem Link https://www.n-ergie-crowd.de/stadtoase-kita-mio können Sie unser Gartenprojekt noch bis zum 27. Juli um 20:00 unterstützen.