Studienbegleitender Kurs: Projektmanagement

Informationen zum Zertifikatskurs Projektmanagement (Video: Julian Reichel)

In diesem Zertifikatskurs können Studentinnen und Stundenten der Sozialen Arbeit an der TH Nürnberg alles lernen, was für das Managen sozialer Projekte wichtig ist. Der Kurs ist eine Kooperation zwischen der Fakultät Sozialwissenschaften der TH und dem Institut für Soziale und Kulturelle Arbeit Nürnberg (ISKA).

Projektarbeit ist inzwischen die Regel in der Sozialen Arbeit

Projekte in allen Größenordnungen gehören an vielen Stellen der Sozialen Arbeit zum Alltag. Diese Entwicklung ist verknüpft mit der häufig projektbezogenen Finanzierung durch Geldgeber wie Stiftungen oder Soziallotterien. Gerade neue Ansätze in der Sozialen Arbeit werden meist in Projekten erprobt. Dafür ist ein professionelles Management sehr hilfreich.

Zertifikat bietet Vorteil in Bewerbungen

Ziel des Kurses ist es, theoretisches und praktisches Wissen zur Organisation von Projekten im Kontext der Sozialen Arbeit zu vermitteln. Die Studentinnen und Studenten werden befähigt, Projekte aus unterschiedlichen inhaltlichen Feldern strukturiert zu planen und durchzuführen. Wer alle notwendigen Leistungen abgelegt hat erhält ein Hochschulzertifikat, welches sie oder ihn als Projektmanager/in auszeichnet und vorteilhaft für Bewerbungen ist.

Studienbegleitende Qualifizierung

Der Kurs wird von der Technischen Hochschule Georg Simon Ohm finanziert und ist daher exklusiv den dort Studierenden der Sozialen Arbeit vorbehalten. Im Kurs müssen vier Workshops und zwei Projektforen besucht werden. Darüber hinaus sind 120 Stunden eigene Projektarbeit vorzuweisen und eine Abschlussarbeit zu schreiben. Hier finden Sie Details zu den Vorraussetzungen und den Leistungsnachweisen.