Referentinnen und Referenten

Kurs-Referent Nico Eichholz in einer Veranstaltung (Foto: Tanja Elm)

Wir bringen die Praxiserfahrung aus zahlreichen ISKA-Projekten in den Kurs ein.

  • Erwin Eckenberger, Sozialarbeiter B.A., wissenschaftlicher Mitarbeiter in Forschungs- und Beratungsprojekten. Seine inhaltlichen Schwerpunkte sind Resozialisierung und Gefährdetenhilfe sowie Resilienz und Gewaltprävention im frühkindlichen Alter. Im Moment befindet er sich in den letzten Zügen seines Studiums und betätigt sich im Rahmen seiner Masterarbeit am "Nürnberger Modell" zur Implementierung von Konsum- und Schutzräumen in Bayern. Er leitet den Workshop "Grundlagen des Projektmanagements".
  • Nicolas Eichholz, Sozialökonom B.A., Koordinator des ISKA-Arbeitsbereichs "ANDERS WIRTSCHAFTEN" mit den Projekten ANDERS GRÜNDEN und TÜREN ÖFFNEN. Seine Themen sind Gründungsberatung von Social Start-ups, kollaboratives Arbeiten, Fundraising, Datenschutz und gesellschaftliche Transformation. Er leitet im Kurs den Workshop "Öffentlichkeitsarbeit und Crowd-Funding im Internet".

  • Marius Müller, Sozialökonom B.A., Mitarbeiter im Projekt ANDERS GRÜNDEN. Seine Themen sind Gründungsberatung von Social Start-ups, gesellschaftliche und wirtschaftliche Transformation, Vernetzung und Teamorganisation sowie Partizipation. Marius Müller leitet den Workshop "Teamorganisation und Teamarbeit".

  • Julia Schimmer, Dipl. Sozialpädagogin M.A., Prokuristin der ISKA gGmbH, Abteilungsleitung der ISKA-Kitas sowie wissenschaftliche Mitarbeiterin in Forschungs- und Beratungsprojekten. Ihre inhaltlichen Schwerpunkte sind Kita-Management, Bildungsgerechtigkeit sowie Netzwerk- und Flüchtlingsforschung. Dabei beschäftigt sie sich mit vielen Themen rund ums Projektmanagement, z.B. Antragstellungen und Fördermittelakquise. Im Moment promoviert sie an der Gutenberg-Universität Mainz am Institut für Erziehungswissenschaft zum Thema "Soziales Kapital in der frühen Kindheit". Julia Schimmer leitet die Workshops "Change- und Innovationsmanagement" sowie "Fördermittelakquise und Antragstellung".