Anmeldung zum DIGITAL SERVICE JAM 2021 läuft

Grüner Schriftzug Digital Service Jam auf blauem Hintergrund

Key Visual für den Digital Service Jam (Design: Vanessa Vogel)

26.05.2021 - Ab jetzt können sich bis zum 31. Mai interessierte Unternehmen zum ersten Nürnberger DIGITAL SERVICE JAM (DSJ) am 18./19. Juni 2021 anmelden, um in nur 24 Stunden gemeinsam mit sozialen Einrichtungen digitale Projekte pro Bono umzusetzen.

Gerade in Zeiten der Pandemie ist es auch in sozialen Einrichtungen unverzichtbar digitale Lösungen zu finden, um Klienten zu erreichen, Leistungen anzubieten und als Team zusammenarbeiten zu können. Doch oft fehlt hier das Budjet, um profesionelle, digitale Lösungen zu entwickeln und umzusetzen.

Digitale soziale Kooperationen

Beim ersten Nürnberger DIGITAL SERVICE JAM (DSJ) stellen IT- und Digital-Experten 24 Stunden lang ihre Arbeitszeit kostenlos zur Verfügung. Am 18. und 19. Juni 2021 erarbeiten die IT-Experten innerhalb von 24 Stunden pro bono digitale Produkte für gemeinnützigen Einrichtung zur Lösung aktueller Probleme. Nähere Informationen zum Ablauf der Veranstaltungen finden Sie unter Aktivformate auf der Seite zum DSJ.

Im Rahmen des DSJ ist vieles möglich

Die Möglichkeiten der Unterstützung sind vielseitig. Je nach Bedarf und Expertise können individuelle Kooperationen entstehen und ganz verschiedene Anliegen umgesetzt werden.

So können die Experten zum Beispiel Kompetenzen im Umgang mit neuer Hardware vermitteln, Programme für digitale Zusammenarbeit einrichten, bei der Digitalisierung von Arbeitsabläufen und Angeboten unterstützen oder virtuelles Projektmanagement. Weitere Anregungen für digitale Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie auf der Seite über den DSJ.

Jetzt anmelden!

Interessierte Unternehmen können ihr Interesse mit dem Bewerbungsformular für Unternehmen bis 31. Mai 2021 kundtun und so ihre kostenfreie Leistung dem Gemeinwohl anbieten. Bitte senden Sie das Formular auch an tueren-oeffnen@iska-nuernberg.de .

Anfang Mai wurden in einer Jurysitzung durch den Steuerungskreis des DSJ aus mehr als 15 eingereichten Projekten neun finale Projekte zur Umsetzung gewählt. Die auserwählten Einrichtungen wurden bereits informiert. Nun ist ein Zusammenführen von Bedarf und Expertenwissen notwendig. Unterstützen Sie mit Ihrem Fachwissen gemeinnützige Einrichtungen und bieten ihnen einen kostenlosen Zugang zu qualitativ hochwertigen IT- & Digitalleistungen, die gerade in Pandemie-Zeiten unverzichtbar sind. Eine Übersicht der auserwählten Projekte finden Sie hier