IN AKTION 2017

auf einem Platz im Freien stehe und hocken über 100 Menschen und winken fröhlich in die Kamera

Auftakt mit 130 Volunteers aus 13 Unternehmen an der Kirche Sankt Markus in Gibitzenhof (Foto: Tanja Elm)

01.06.2017 - 130 Volunteers aus 13 Unternehmen in 14 Projekten. Das ist die Bilanz von Unternehemen Ehrensache IN AKTION 2017. Der Einsatztag in Gibitzenhof begeisterte die beteiligten Menschen aus Unternehmen wie Einrichtungen und knüpft damit an die Vorjahre an.

Am 31. Mai 2017 wurden unter anderem Sandkästen erneuert, Blumenkästen bepflanzt, ein Schulraum neu gestaltet und ein Weidentunnel gebaut – gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen, ansässigen Kindergärten und Schulen, Kirchengemeinden und Senioreneinrichtungen. Ausgangs- und Endpunkt des Tages war die Kirche St. Markus. Hier liefen auch organisatorisch alle Fäden zusammen, koordiniert durch TÜREN ÖFFNEN.

Die Teilnehmer

Erneut beteiligte sich ein bunter Mix aus 13 Nürnberger Unternehmen:
BROCHIER Gruppe, Consorsbank, Deutsche Bank, HVB, IHK, KPMG, N-ERGIE, Siemens AG, Spielwarenmesse, SWELL, Stadt Nürnberg, uniVersa Versicherungsunternehmen und Zielgenau.

Die Organisatoren und Unterstützer

Unternehmen Ehrensache IN AKTION ist der Einsatztag von Unternehmen Ehrensache, dem Corporate Volunteering Netzwerk Nürnberg. Die Veranstaltung wurde gefördert durch das Referat für Familie, Jugend und Soziales der Stadt Nürnberg und durch Siemens. Auch Consorsbank, Deutsche Bank, N-Ergie und KPMG unterstützten mit Spenden und die Firma Tucher stellte, wie in den Vorjahren, Getränke für die Volunteers zur Verfügung.