Design Thinking

In einer Grünanlage stehen mehr als 10 Holzklötzchen von dem Spiel Mölky. Im HIntergrund sind die Beine von Menschen zu sehen.

Wie bei diesem Einsatztag 2017 sind spielerische Herangehensweisen auch beim Design Thinking wichtig (Foto: Tanja Elm)

03.06.2019 – Neues zu entwickeln stellt uns oft vor große Herausforderungen: Wie können wir wirklich innovativ sein? Und wie erkennen wir frühzeitig, ob wir auf dem richtigen Weg sind? Design Thinking ist ein kreativer Prozess zur Ideenfindung, den Christian Dechert und Melanie Kiehl von extend.u in diesem Workshop vorstellen.

Termin, Dauer und Ort

Die Schulung findet am 03. Juni 2019 von 10:00 bis 17:00 Uhr in den Räumen von extend.u, Laufamholzstraße 116, 90482 Nürnberg, 2. Stock, statt.

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an Personen, die sich mit der Entwicklung von neuen Angeboten und Dienstleistungen, Produkten oder (internen) Prozessen beschäftigen und/oder Interesse an kreativen Wegen der Problemlösung haben.

Teilnehmen können alle haupt- und ehrenamtlich Beschäftigten in gemeinnützigen Einrichtungen und Initiativen.

Inhalt

Design Thinking ist ein Prozess zum Lösen von Problemen und zur Entwicklung neuer Ideen. Verschiedene Methoden helfen dabei, innovative Ergebnisse zu entwickeln. In dem ganztägigen Workshop werden die Grundlagen und die sechs Phasen dieses Prozesses erläutert (Verstehen, Beobachten, Sichtweise definieren, Ideen finden, Prototyp erstellen, Testen). Anhand von zahlreichen Übungen werden die Methoden praxisnah vermittelt.

Anmeldung

Für die Teilnahme wird eine Gebühr von 10 Euro pro Person in Rechnung gestellt. Bitte melden Sie sich hier online an. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 12 Personen.