Fragebögen zur Datenerhebung erstellen

Frau im Anschnitt an einem Tisch stehen und ein Formular ausfüllend

Um schnell und unkompliziert Daten zu erheben, bietet sich der Fragebogen als Instrument an. (Foto: Zabel)

15.04.2021 - Um sich als soziale Einrichtung weiterzuentwickeln, ist es wichtig, sich regelmäßig Feedback einzuholen, zum Beispiel mit Hilfe von Fragebögen. Was es bei der Erstellung zu beachten gilt, vermitteln Lena Heimerl und Katrin Gaidetzk von BNP Paribas in dieser WissensWerkstatt.

Termin und Dauer

Die Online-Schulung findet am 15.04.2021 von 10 bis 11 Uhr statt.

Zielgruppe

Teilnehmen können alle haupt- und ehrenamtlich Beschäftigten in gemeinnützigen Einrichtungen und Initiativen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Inhalte

Die Arbeit mit Menschen in sozialen Einrichtungen ist keine Einbahnstraße, sondern ist auf regelmäßiges Feedback angewiesen. Dafür ist der Fragebogen ein geeignetes Instrument. Doch worauf kommt es bei der Erstellung eines Fragebogens an? Was sind unsere Ziele der Befragung? Wie formulieren wir unsere Fragen? Wie erhalten wir ein verwertbares Ergebnis? Diese Fragen werden in der Online-Schulung beantwortet.

Anmeldung

Für die Teilnahme wird eine Gebühr von 10 Euro pro Person in Rechnung gestellt. Bitte melden Sie sich hier online an. Die Teilnehmerzahl beträgt 3 bis maximal 15 Personen.