Impulsworkshop Resilienz

Es ist ein gebasteltes Wesen aus Müll zu erkennen, dass sehr traurig schaut und eine Sprechblase mit der Aufschrift: "...Und wer hilft mir?" hat.

Dieser traurige Pappteller ist leider nicht so resilient... Wir haben ihn auf einen Infostand von Mesale e. V. bei der Projektbörse 2019 entdeckt. (Foto: Tanja Elm)

18.11.2019 – Alltägliche Belastungen gelassener angehen: Das ist eine Herausforderung für Ehrenamtliche und Profis in der Sozialen Arbeit. Mit dieser Kompetenz setzt sich Michael Nitsch vom Treffpunkt e.V. im Impulsworkshop „Resilienz“ auseinander.

Termin, Dauer und Ort

Die Schulung findet am 18.11.2019 von 14:00 bis 17:00 Uhr in den Räumen des Treffpunkt e.V.,  Fürther Str. 212, 90429 Nürnberg statt.

Zielgruppe

Teilnehmen können alle haupt- und ehrenamtlich Beschäftigten aus gemeinnützigen Einrichtungen und Initiativen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Inhalte

Resilienz bezeichnet die Widerstandsfähigkeit eines Menschen gegenüber persönlichen Krisen. In dem Workshop beschäftigen sich die Teilnehmenden mit „Resilienzfaktoren“. An Beispielen werden persönliche Ansatzpunkte erarbeitet, um (alltäglichen) Belastungen gelassener zu begegnen.

Anmeldung

Für die Teilnahme wird eine Gebühr von 10 Euro pro Person in Rechnung gestellt. Bitte melden Sie sich hier online an. Die Teilnehmerzahl beträgt 6 bis maximal 12 Personen.