TA-Stiftung fördert Kulturfreunde

Kinder bei einerFührung auf der NürnbergerBurg

Kinder aus dem Zentralhort Frankenstraße bei einer Führung auf der Nürnberger Burg (Foto: Natalie Lebrecht)

24.07.2018 - Die Triumph-Adler-Stiftung fördert ab Herbst 2018 das ZAB-Projekt Kulturfreunde, das bis heute mehr als 7.500 Kinder und 4.000 Eltern erreicht hat.

Kultur für alle

Im Fokus des Projekts steht die Hinführung von Familien an kulturelle Einrichtungen und Veranstaltungen. Das Projekt wird in Kooperation mit dem Referat für Jugend, Familie und Soziales der Stadt Nürnberg und 30 Nürnberger Kindertagesstätten durchgeführt. Ab Herbst 2018 wird es von der Nürnberger Stiftung "Triumph für Kinder" gefördert. Über 11.000 Kinder und Eltern waren bereits über die "Kulturfreunde" in Museen, im Kindertheater, bei Stadtrundgängen oder Konzerten. 

Auszeichnung mit Innovationspreis

Das Erfolgskonzept überzeugte auch die Jury des Innovationspreises der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (bagfa). Die „Kulturfreunde“ erreichten damit den 3. Platz. Der Jury hat besonders gefallen, dass die kulturelle Teilhabe von Kindern und ihren Familien im Mittelpunkt des Projektes steht. Der Kulturbereich bietet darüber hinaus für Freiwillige ein abwechslungsreiches Engagementfeld.

Ehrenamtliche ab Herbst gesucht

Mehr als 30 Freiwillige engagieren sich jährlich seit 2009 in dem Projekt. Für das neue Kita-Jahr ab Herbst 2018 werden wieder ehrenamtliche Kulturfreundinnen und Kulturfreunde gesucht. Interessierte melden sich gerne bei uns im ZAB.