Gemeinsam die Stadt verändern

Grafik der Gesprächsreihe

(Grafik: G.Merz)

Unter dem Thema 'Gemeinsam die Stadt verändern' findet am 22.06. um 18.30 Uhr das zweite öffentliche Gesprächsforum statt.

Kollektives Schaffen, Begegnung und kreatives Miteinander werden immer reizvoller. Öffentliche Räume werden genutzt, verändert und neu gestaltet. Menschen engagieren sich, weil sie Teil der Veränderung in der eigenen Stadt sein wollen. Coworking, Do-it-yourself, Food Sharing, Labs, Crafting und Urban Gardening: Was steht hinter diesen Begriffen und wer sind die Menschen, die sie leben? Was unterscheidet sie von etablierten Organisationen, die sich traditionell für die Verbesserung der Lebensbedingungen in den Quartieren einsetzen?

An diesem Abend werden Einblicke in neue Bewegungen sowie traditionsreiche Bürgervereine gegeben, innovative Projekte vorgestellt, Erfahrungen ausgetauscht und gemeinsam diskutiert. Jo Seuß von den Nürnberger Nachrichten führt als Moderator durch den Abend.

Referenten:

  • Daniel Überall (anstiftung München)
  • Elisabeth Most (Bürgerverein Nürnberg-Altstadt, Arbeitsgemeinschaft der Bürger- und Vorstadtvereine Nürnbergs e.V)
  • Chris Herrmann (Urban Lab Nürnberg)

Veranstaltungsort

Künstlerhaus im KunstKulturQuartier, Glasbau 2. OG (Eingang Filmhauskino), Königstraße 93, 90402 Nürnberg.