Kinderpaten

Viele Kinder in Nürnberg leben in eng begrenzten räumlichen und sozialen Verhältnissen. Die Kinderpatinnen und Paten des ZAB ermöglichen ihnen in der Freizeit neue Erfahrungen zu machen.

Viele Familien haben im Alltag nur wenig finanziellen und tatsächlichen Spielraum. Es fehlt das Grün vor der Haustür und Geld, Zeit und Ideen für Freizeitangebote. 

Gemeinsame Ausflüge, Aktionen und Unternehmungen

Patenschaften mit Ehrenamtlichen des ZAB ermöglichen diesen Kindern Unternehmungen, Ausflüge und eine sinnvolle Freizeitgestaltung zu erleben.

Die Kinderpaten und Patinnen unternehmen mit Mädchen und Jungen ab dem Vorschulalter in ihrer Freizeit ganz verschiedene Aktivitäten. Gemeinsam verbringen sie eine unbeschwerte Zeit, haben Spaß und erhalten neue Eindrücke und Perspektiven.

Spaß und neue Erfahrungen durch Freizeit-Patenschaften

Die Patin oder der Pate ist Bezugsperson, Impulsgeber und Türöffner, ermöglicht dem Kind neue Erfahrungen, einen Blick über den Tellerrand und trägt dazu bei, neue Kräfte und Talente beim Patenkind frei zu setzen.