Patenschaften im Familienalltag

Alleinerziehende Mutter mit Kind auf dem Arm und Telefon am Ohr bei ihren alltäglichen Herausforderungen

Alleinerziehende Mutter bei ihren alltäglichen Herausforderungen (Symbolfoto: fotolia)

Die Familienpatinnen und -paten des ZAB unterstützen Familien im Alltag, entlasten Eltern und achten auf die Kinder.

Es gibt Familien, die mit der Organisation ihres Alltags überfordert sind. Wenn Partner, Freunde und Familienangehörige fehlen, kann eine Familienpatin oder ein Familienpate die richtige Unterstützung sein.

Sie kümmern sich um eine bestimmte Familie, die uns von den Sozialen Diensten der Stadt Nürnberg genannt wurde oder sich selbst bei uns gemeldet hat.

Während ihres Engagements werden die Patinnen und Paten von einer hauptamtlichen Fachkraft begleitet und bei Bedarf unterstützt.

Konzept und Kooperationen

Das Konzept des Modellprojektes "Familienpatenschaften" können Sie hier als PDF-Datei (0,1MB) einsehen bzw. herunterladen, ebenso die Dokumentation nach zwei Jahren Modelllaufzeit (PDF, 1MB).