Ehrenamt

Ehrenamtliche beim Vorlesen im Hof

Unsere Ehrenamtliche Monika Jacob beim Vorlesen im Hof (Foto: Tanja Elm)

Mit verschiedenen Aktivitäten bereichern Ehrenamtliche vom Zentrum Aktiver Bürger (ZAB) den Alltag unserer Kinder.

Unsere Freiwilligen unterstützen bei der Sprachförderung durch gemeinsames Lesen in der Bibliothek, entwickeln kreative Ideen und töpfern mit den Kindern oder ermuntern bei den Hausaufgaben. Momentan sind bei uns acht Freiwillige aktiv.

Zeit schenken

Durch die Ehrenamtlichen erhalten unsere Kinder mehr Aufmerksamkeit und Zuwendung. Sie nehmen sich Zeit für jedes einzelne und fördern dadurch Ausdauer, Geduld und Hingabe zu einer Tätigkeit.

Vielseitige Aktivitäten

Die Freiwilligen bringen sich mit ihren Fähigkeiten ganz unterschiedlich ein. Dabei ist vieles möglich: vom Gärtnern, Musizieren oder Kochen bis zur Unterstützung bei Veranstaltungen. Und es entstehen immer wieder neue Ideen.

Mit Emese können die Kinder sporteln und Silke bringt beim Töpfern ihre Erfahrung als Ergotherapeutin ein. Beim Handwerken unterstützen uns Mehdi und Peter und Ahmad spielt mit den Kindern am liebsten Fußball. Und auch bei den Hausaufgaben gibt es Unterstützung. Unsere Moni kümmert sich um den Fortbestand der Bibliothek, die es ohne sie gar nicht gäbe und liest den Kindern vor. Zur gleichen Zeit haben die Kinder die Möglichkeit mit Cäsar Brettspiele auszuprobieren. Dieter schreibt selbst Kinderbücher und liest daraus vor oder erzählt wunderbare Geschichten.

Im Alltag, bei Veranstaltungen, Ausflügen und Festen - die Ehrenamtlichen bereichern MIO jeden Tag. 

Betreuung durch unser Team

Für jeden Freiwilligen gibt es eine Ansprechperson die immer ein offenes Ohr hat, für die Einarbeitung zuständig ist, Abläufe erklärt und gemeinsame Aktionen vorbereitet. Immer wieder entstehen neue Ideen und wir setzen diese gemeinsam um.

Mitmachen

Wer bei uns als Freiwillige oder Freiwilliger mitmachen möchte, wendet sich an Ralph Zitzelsberger vom Zentrum Aktiver Bürger (ZAB) - ebenfalls eine Einrichtung des ISKA. Im Rahmen von "Große für Kleine" gibt es auch noch viele andere Einsatzstellen.