IMPULSE

Fachtagung für innovative Drogenarbeit

Achtzehnte Fachtagung vom 4. bis 6. Mai 2020 in Nürnberg

Tagunsraum im z-bau

Auf der Fachtagung IMPULSE 2020 soll eine Antwort auf die Frage gesucht werden, wie innovative, progressive und akzeptierende Drogenhilfe in Zukunft gestaltet werden kann. Das komplette Programm sowie die Referentinnen und Referenten werden in den nächsten Wochen nach und nach bekannt gegeben.

Maximilian von Heyden

  • Vortrag: Drogen 2030 - Im Spannungsfeld zwischen Endspielstrategie, Bewusstseinskultur und Legalisierung
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am FINDER Institut für Präventionsforschung
  • Direktor des Lebenskompetenz- und Risikokompetenzprogramms REBOUND

Prof. Dr. Robert Lehmann

  • Vortrag: Ist Empathie digitalisierbar? Der Einfluss künstlicher Intelligenz auf die Soziale Arbeit“
  • Professor für Theorien und Handlungslehre der Sozialen Arbeit an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm.

Dr. Dr. Severin Haug

  • Vortrag: Digitales Coaching zur Frühintervention und Behandlungsbegleitung
  • Forschungsleiter am Schweizer Institut für Sucht- und Gesundheitsforschung in Zürich und Dozent an der medizinischen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald)

Michael Herzig

  • Vortrag: Drogenhilfe 2030 – Bilanz und Zukunftsperspektive?
  • Dozent für Sozialmanagement an der Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (Departement Soziale Arbeit)